Harz 2008

Das Jahr 2008 beginnt total romantisch. Annemarie und ich fahren für ein romantisches Wochenende in den Harz – genauer nach Herzberg am Harz in das wunderschöne Viersterne-Hotel Englischer Hof. Am Tor zum Nationalpark Harz, zu Füßen des Herzberger Welfenschlosses, am Stadtrand direkt am Jues-See und mit Blick auf den Südharz gelegen haben wir den perfekten Ausgangspunkt für Spaziergänge, einen Tagesausflug auf den Broken und einem romantischen Abenddinner im Schloss Restaurant.

Auf geht es in den Harz

Herzberg

Nachdem wir uns häuslich eingerichtet haben und etwas vom Sekt probieren konnten, gab es noch ein tolles Abend-Essen im Restaurant des Hotels-Abends sind wir dann noch um den Jues-See und in Herzberg spazieren gegangen.

Der Brocken

Nach einem total leckeren Frühstück im Hotel sind wir dann aufgebrochen den Brocken zu erkunden. Dabei sind wir mit dem Auto (3er BMW) nach Schierke gefahren (gerutscht kann man wohl auch schreiben). Von dort aus ging es in der Schmalspurbahn bei perfektem Harz-Winter-Wonder-Land Wetter auf den Brocken (und Hallo, da war es echt mal arschkalt!)

Wernigerode

Nachmittags sind wir dann mit dem Auto weiter nach Wernigerode – spazieren gehen, shoppen und ein Schloss besichtigen. Vom Schloss Wernigerode hat man einen wunderschönen Ausblick auf den Harz, den Brocken und der Stadt Wernigerode. Übrigens, da oben zum Schloss sind wir natürlich zu Fuß.

Am Abend ging es dann in Herzberg zu einem tollen romantischen Candlelight Dinner im Schloss. Ich habe euch hier noch mal das Angebot verlinkt, dass wir damals gebucht haben. Aktuell ist dieses leicht abgeändert buchbar unter:

https://www.englischer-hof.de/arrangements/romantikurlaub

Unterschrift Kai

  863  Aufrufe,   1  Aufrufe heute