Wien im Winter

Schloß Schönbrunn
Schloß Schönbrunn Wien

Das Queen-Musical wollte ich schon immer mal gucken – und was kann es da genialeres geben, als das mit einem kleinen Städtetrip nach Wien im Winter zu verbinden? Annemarie und ich sind also kurz mal von Bremen nach Wien mit German Wings (fragt besser nicht) geflogen. Dort sind wir im Hotel de France untergekommen. Das Hotel ist einfach die Bombe. Es liegt direkt an der Ringstraßen und in der Nähe der Uni in Wien. Zu Fuß ist man in 10 Minuten in der Innenstadt von Wien.

Kutschen in Wien

Mussten Annemarie und ich natürlich gleich mal eine Rundfahrt machen

Man wird so circa eine halbe Stunde durch die Innenstadt von Wien kutschiert und man fühlt sich irgendwie auch gleich wie der Kaiser und Sissi. 

Annemarie und ich - es ist kaltKaiser Kai und Annemarie als Sissi

Must-Have-Schnitzel

Zur Stärkung gingen wir am Abend dann ein Wiener Schnitzel essen. Gar nicht so einfach wirklich das richtige Lokal dafür zu finden. Wir sind dann aber nach einigen Tipps von Einheimischen beim Figlmüller gelandet und ich muss sagen, das war einfach MEGA und auf jeden Fall für uns ein Grund mehr noch mal wieder nach Wien zu fliegen. Aber das folgende Foto spricht, glaube ich für sich.

Wiener Schnitzel im Figlmüller

Mit lecker lauwarmem Kartoffelsalat jummi

Kultur in Wien

Am zweiten Tag stand mal das klassische Sightseeing auf dem Programm. Gefühlt sind wir an diesem Tag so viel gelaufen, aber wir hatten tolles Winter Wunderland Wetter in Wien. Zunächst sind wir also zum Schloss Schönbrunn (s. Beitragsfoto). Danach stand dann noch ein Schloss auf dem Programm: Schloss Belvedere Wien.

Schloss Belvedere Wien

Schloss Belvedere Wien

Das muss aber auch reichen in Sachen Kultur. Ab ging es auf den Prater. Ich war als Kind schon mal da und irgendwie waren meine Erinnerung eher nicht so positiv. Langweilig und nicht wirklich so unterhaltsam. Doch wenn man ein paar Jahre älter ist, ist so eine romantische Gondelfahrt im Riesenrad doch irgendwie total aufregend.

Prater in Wien

Prader in Wien – kein Blick aus der Riesenradgondel

Zum Abschluss haben wir dann noch Madame Tussauds besucht. Zu Gast waren unter anderem Freddie Mercury (wir waren ja wegen dem Queen Musical in Wien) – Mr. President Obama, Sissi, Daniel Craig, daher hier eine kleine Auswahl.

Zum Abschluss haben wir dann in der Stadthalle von Wien das Queen-Musical besucht und ich muss sagen, das Wien 2015 eine meiner schönsten Städtereisen überhaupt war.

Kai Schöning Unterschrift

  275  Aufrufe,   3  Aufrufe heute