War früher echt immer alles besser?

Meine Oma, Tim, ich und meine Mutter

Ihr kennt sicher den Fluxkompensator aus den Zurück in die Zukunft Filmen – Tja, falls nicht seid ihr wohl zu jung oder früher waren Spielfilme eben besser. Als ich heute im Zug bei Facebook in der Gruppe Blogger & Bloggerinnen Deutschland auf den Beitrag  “Auf die guten alten Zeiten” von Miss Lisbeth gestossen bin, habe ich mich sofort angesprochen gefühlt. 

Spontan fallen mir so viele Dinge ein, die (zumindest gefühlt) früher besser waren. Werder Bremen war einfach besser, die Party und Club-Szene war viel belebter oder auch wie Marie schreibt die Musik der 90er – einfach viel besser als die Musik heute aus dem Radio. Also habe ich mir überlegt, dass muss ich mir mal etwas genauer anschauen und überlegen. Wäre doch aber gelacht, wenn es immer nur bergab geht? Vielleicht zunächst mal eine Überlegung, die mir gleich zu Anfang eingefallen ist. Wenn wir von früher sprechen, dann meinen wir die Zeit von sagen wir mal gestern zurück bis zur Geburt oder sogar noch weiter in die Vergangenheit (z.B. aus Erzählungen der Eltern oder Großeltern). Wenn wir uns mal den Zeitraum anschauen – ne ganz schön lange Zeit! Wenn man das jetzt vergleicht mit dem Ist-Stand HEUTE, dann betrachtet man eigentlich nur einen Hauch von Zeit im Vergleich zu „früher“?

Dinge die heute echt cooler / besser sind

  1. Das Smartphone: Überlegt mal bitte wie unser Leben heute verlaufen würde, hätten wir zur Kommunikation nur die kleinen gelben Zellen und das Wählscheiben Telefon?
  2. Das Internet: Na, wenn es das Internet nicht geben würde, dann könntet ihr diesen wunderschönen Blog nicht lesen, ihr könntet eure Pizza nicht online bestellen, bei Facebook Freunde stalken, auf Szenenight Partyfotos anschauen. Also ich finde das ist wirklich schon sehr viel cooler, so wie es heute ist.
  3. Netflix: Ja klar, irgendwie war es auch cool am Freitag zur Videothek zu fahren und eine VHS Kassette zu leihen, um sie 2 Tage später wieder hinzuschleppen. Aber oft waren die Filme, die man gucken wollte schon weg, oder die Zeit dann doch zu knapp die 3 Filme vom Angebot durch zugucken. Netflix wird bei mir das Kabel TV ablösen. Wozu braucht man Sender wie RTL oder SAT1? Aber dazu später in einem anderen Beitrag mehr…
  4. Vater sein: Es ist wirklich so toll, nach Hause zu kommen, mit Laura rumzulabern und sie lachen und wachsen zu sehen. Und ja, schön war früher auch, wenn man zu zweit auf dem Sofa lag und viel Reisen konnte. Aber trotzdem, es ist einfach toll so.
  5. Mein Auto: Tatsache ein BMW fährt sich einfach wirklich mal viel besser als meine erste Karre – einem VW Golf II – den ich über meinen Vater von der Hastra für 1500DM bekommen habe.
  6. Mein eBike: Habe ich ja noch nicht so lange, aber ein eBike fahren ist einfach wirklich angenehm und super cool. In meinem Blog Beitrag schreibe ich meine Erfahrungen zu meinem ersten eBike.
  7. Reisen ist einfacher und Günstiger geworden: Also gut, aktuell können Annemarie und ich vielleicht nicht unbedingt super viel verreisen. Aber trotzdem, wer möchte kann in 20 Stunden von Deutschland nach Australien fliegen oder einfach bequem seinen nächsten Strand Urlaub vom Sofa aus buchen.
  8. Das Rauchverbot: Wenn ich nachts für Szenenight fotografiere in den Clubs und Discotheken unterwegs bin, dann wird dort nicht mehr geraucht. Und ganz ehrlich meine Klamotten & Gesundheit danken es sehr.
  9. Die Lebensmittel: Und jetzt meine ich gar nicht die Verpackungsgrößen oder Preise mit denen man sicher immer wieder abgezockt wird – ich meine hier eher die Auswahl, die Frische und die Qualität.
  10. Klima: Es gibt immer mehr erneuerbare Energie aus Windkraft-, Wasserkraft, oder Solaranlage – immer weniger Kohle- oder Atomkraftwerke. Diesel Autos werden immer sauberer, selbst in den Städten wird die Luft besser – klar vielleicht ist das alles noch nicht genug. Aber es geht doch in die richtige Richtung!

Fortschritt ist, was jeder selber daraus macht!

Aber ganz ehrlich, es gibt sie auch, die Dinge die früher cooler waren oder? Schreibt mir doch mal in den Kommentaren was ihr heute noch so besser findet oder was früher besser war aus eurer Sicht!

Dinge die früher cooler / besser waren

  1. Die Musik: Wie ich in der Einleitung schon festgestellt habe, früher war die Musik besser. Loveparade, Techno, 90er Jahre Musik – ganz ehrlich und heute? Kontra K, 187 Strassenbande, Kollegah & Farid Bang – sorry ich muss jetzt aufhören, weil ich mich sonst übergeben muss. Aber zur Ehrenrettung muss man sagen, dass Künstler wie Passenger, James Blunt, Ed Sheeran oder auch Northern Lite dem Ganzen ein wenig Hoffnung geben!
  2. Das Benehmen: Heute ist das Benehmen wirklich schon fast verroht und scheinbar gehört es nicht mehr zur Erziehung – nur noch ICH, ICH, ICH. War früher eindeutig besser!
  3. Kinderserien: Leute wir hatten früher Biene Maja und was gibts heute? Auf jeden Fall ne Menge Auswahl und ganz viel Schrott. Übrigens „Die Sendung mit der Maus“ gibts immer noch!
  4. Nutella: Wirklich, die neue Rezeptur is nicht nur Abzocke – sie schmeckt auch noch doof!
  5. Raider: Warum soll das bidde Twix sein? Ich versteh nix.
  6. Bravo: Also mal ehrlich, wer ist damit noch aufgewachsen? Aufklärung gab es vom Dr. Sommer Team und heute? Die Kids surfen auf den verrücktesten Internetseiten. Ihr könnt euch denken was ich meine.
  7. Reparatur: Früher hat man Dinge einfach länger benutzt und falls möglich repariert, heute wird vieles einfach weggeschmissen.
  8. Politik: Ich fand Politik immer spannend, es war eine Politik der Versöhnung, Zusammenarbeit & des Zusammenhalt. Früher ist die Berliner Mauer gefallen, heute will ein US Präsident eine neue Mauer bauen. Puh!
  9. Der Samstag Abend im TV: Echt ich kann es nicht mehr sehen. Sky dudelt immer die selben Spielfilme ab, obwohl man zahlt wie doof. SAT1, PRO 7 oder RTL bringen Shows, die immer wieder gleich langweilig sind. Sorry aber ZDF Samstags Abends mit Gottschalk war schon irgendwie cool.
  10. Lametta: Also früher war mehr Lametta am Baum. Ja hach wollte ich schon immer mal irgendwo verargumentieren

Wenn wir aber das Schlechte vergessen, das Gute hingegen in bester Erinnerung behalten, folgt daraus nahezu logisch die Sehnsucht nach der vermeintlich großartigen Vergangenheit. 
(Zitat aus dem Spiegel)

Übrigens, kleine Radnotiz zum Beitragsbild: Ich hab mich natürlich echt über den Füller gefreut! Ich war sicher nur genervt von Tim´s ersten musikalischen Gehversuche 🙂 Also auf eine positive ZUKUNFT.

  23,006  Aufrufe,   1  Aufrufe heute